AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns mit Bezug auf alle von uns veranstalteten Pauschalreisen – Camps, die wir planen, anbieten und vermitteln.
1.2 Wir bitten Sie zu beachten, dass unsere AGB für die offerierte Pauschalreisen ab Flughafen Koh Samui Thailand gilt. Ausgeschlossen der Anreise und der Flüge.
1.3 Werden Ihnen durch uns Pauschalreisen oder sonstige Reisedienstleistungen anderer Reiseveranstalter oder Leistungsträger (Hotels, Transportunternehmen usw.) vermittelt, so gelten deren Geschäftsbedingungen. In solchen Fällen sind wir nicht Ihre Vertragspartei und Sie können sich nicht auf diese AGB berufen.

2. Vertragsabschluss
2.1 Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt mit unserer Annahme Ihrer elektronischen oder schriftlichen Anmeldung zustande.
2.2 Sonderwünsche ausserhalb der Ausschreibung werden als sonstige Einzeldienstleistungen offeriert und sind nicht als Pauschale eingestuft. Wir bemühen uns natürlich, solchen Wünschen zu entsprechen.
2.3 Bei der Miete von Fahrzeugen (Motorradroller) bitten wir Sie, die Bedingungen des jeweiligen Vermieters zu beachten. Im Weiteren gelten die Vertragsbedingungen des zwischen Ihnen und dem Vermieter vor Ort abgeschlossenen Mietvertrages. Das Tragen eines Motorradhelm ist unabdingbar. Für jegliche Schäden an Motorrädern oder ander Mietfahrzeuge ist der Fahrer verantwortlich und für die Kosten zu 100% belastbar. Für das benutzen eines Mietfahrzeug ohne gültigen Führerschein lehnen wir jegliche Haftung ab und liegt in der Verantwortung des Teilnehmers.

3. Preise / Versicherungen / Reisedokumente
3.1 Preiserhöhungen
Bei nachträglicher Preiserhöhung durch lokale Partner, bei Wechselkursänderungen können wir die Preise nach der Buchung bis zu einer höhe von 15% auf der Gebuchten Reise erhöhen.
3.2 Anzahlung, Zahlungsfristen
Bei der Entgegennahme Ihrer Buchung ist der Gesamtbetrag der offerierten Reise innert 4 Tagen zu bezahlen. Wenn Ihre Zahlungen nicht rechtzeitig erfolgen, so sind wir berechtigt, die Erbringung unserer Leistungen zu verweigern oder die Annullationskosten gemäss Ziffer 5 geltend zu machen.
3.3 Zustellung der Training-Ferienplanung
Die Training und Ferienplanung wie offeriert und besporchen, werden Ihnen spätestens zwei Woche nach der Buchung per E-Mail zugestellt und können bis zwei Wochen vor der Anreise noch angepasst werden.
3.4 Versicherungen
Wir bitten den Kunden zu überprüfen, ob er bereits genügende Annullations-, Rückreise-, Kranken-, Unfall- oder sonstige Versicherungen hat. Wir empfehlen dem Kunden dringend, eine Annullationskosten- und SOS-Rückreiseversicherung abzuschliessen. Bei Unfällen, Verletzungen und andere Ereignisse lehnen wir jede haftung und Rückerstattung ab.

4. Programmänderungen
4.1 Bei der Pauschalreisen ins Muaytahicamp in Koh Samui können aus nicht vorhersehbaren Umständen Änderungen z.B. bezüglich Unterkunft, Transportart oder -mittel, Leistungsträger oder Zeiten erfahren. In einem solchen Fall bemühen wir uns, Ihnen gleichwertige Ersatzleistungen zu erbringen.
4.2 Programmänderungen und (Flugverspätungen) berechtigen zu keinen Schadenersatzforderungen (auch nicht für Folgeschäden wie z. B. Lohnausfall wegen verspäteter Rückkehr).
4.3 Falls eine Reise wegen höherer Gewalt (wie Naturkatastrophen, Epidemien, politische Unruhen), wegen behördlicher Massnahmen oder wegen Streiks nach unserem Ermessen nicht durchgeführt werden kann oder abgebrochen werden muss, sind wir berechtigt, von der Rückerstattung Ihrer geleisteten Zahlungen die von uns bereits erbrachten und nachgewiesenen Auslagen (Apartment) in Abzug zu bringen. Weitere Ersatzforderungen Ihrerseits müssen wir jedoch ausschliessen.

5. Annullationen
5.1 Annullationskosten
Bei Annullation vor Anreise entstehen für uns Kosten. In solchen Fällen entstandenen Kosten und Gebühren, in den meisten Fällen bis zu 100%, werden Ihnen direkt weiterverrechnet.

6. Beanstandungen
6.1 Entsprechen die erbrachten Leistungen nicht der offerierten Vorstellungen oder sind sie anderweitig erheblich mangelhaft, so müssen Sie unverzüglich bei der Reiseleitung oder dem Unternehmen Punch it GmbH vor Ort Abhilfe verlangen. Führt Ihre Intervention zu keiner angemessenen Lösung, so sind Sie verpflichtet, vor der Abreise mit der Reiseleitung das Gespräch zu suchen oder die nicht erfüllten Einwände schriftlich zu unterbreiten.
Nach der Abreise wird jede Beanstandung abgelehnt.
6.2 Die Bilder der Unterkünfte sind beispiel Bilder und können leicht abweichen.

7. Haftung
7.1 Bei dem offerierten Pauschalangebot (Muaythaicmap) haften wir nicht für den unmittelbaren Schaden bei Tod, Körperverletzungen oder Erkrankungen, der von uns oder durch uns beauftragten Unternehmen (Unterkunft, Transportunternehmen, Trainingsstätte usw.) schuldhaft verursacht worden ist. Bei Geltendmachung von solchen Schadenersatzansprüchen wird jegliche Haftung abgelehnt. Wir stehen jedoch dafür ein, dass wir unsere Partner- Unternehmen sorgfältig ausgewählt haben. Es ist auch unser höchster Anspruch, dass keine solchen Ereignisse vorkommen werden.
7.2 Sachschäden
Soweit wir zum Ersatz von Sachschäden verpflichtet sind, ist dieser auf den nachgewiesenen unmittelbaren Schaden in Höhe des Reisepreises beschränkt und geht Versicherungsansprüchen nach. Sie sind ferner verpflichtet, Ihre Schadenersatzansprüche gegen Dritte an uns abzutreten.
7.3  Ausschluss und Begrenzung
In jedem Fall bleiben Schadenersatzansprüche ausgeschlossen, wenn der Schaden auf ein Versäumnis von Ihnen, auf unvorhersehbare oder unabwendbare Versäumnisse eines Dritten (der nicht beauftragter Leistungsträger ist), oder höhere Gewalt zurückzuführen ist oder wenn ein Schaden trotz gebotener Sorgfalt durch uns oder durch den beauftragten Leistungsträger nicht vorhergesehen oder abgewendet werden konnte. Vorbehalten bleiben die in internationalen Übereinkommen vorgesehenen Beschränkungen und Ausschlüsse aus Nicht- oder nicht gehöriger Erfüllung. In allen anderen Fällen der Benützung von Transportunternehmen (Flug, Bahn, Bus,Taxi, Schiff usw.) beschränkt sich der Entschädigungsanspruch auf die Summe gemäss den internationalen Abkommen oder nationalen Gesetze.

8. Pass, Visa und Impfungen
Sie sind für die notwendigen Reisedokumente selbst verantwortlich. Ihr Reisebüro (z.B. Nussbaumer Reisen AG) informiert Sie jedoch über die Pass- und Visumserfordernisse sowie über allfällige gesundheitspo-lizeiliche Formalitäten und eventuelle Impfungen. Schweizer Bürger benötigen für die Reise in das Muaythaicamp Koh Samui Thailand kein Visum, Ausnahmen der Aufenthalt ist länger als 30 Tage. Der Reisepass muss für die Einreise nach Thailand noch sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Wir können keine Haftung übernehmen, falls ein Passagier wegen Pass-, Visa- oder gesundheitsrechtlichen Erfordernissen nicht befördert werden kann. Sie haben in diesem Fall keinen Anspruch auf irgendwelche Rückerstattung.

9. Gerichtsstand
Koh Samui, Surathani
Unsere Rechtsbeziehungen unterstehen nur thailändischem Recht

10. Mehrwertsteuer
In den Preisen ist die Mehrwertsteuer für den Inlandanteil inbegriffen.

Veranstalter der Muaythaicamps
Punch it Gym – Punch it Co., Ltd.
124/666 Moo 3, Maret Koh Samui,
Surat Thani 84310 Thailand
info@punchitgym.com
+66 92 905 8518